Home

Aus PIFF wird BIFF PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sascha Klie   
Thursday, 06 October 2011

Zum 16. Mal finden in Busan die Internationalen Filmfestspiele statt. Die bisland als PIFF abgekürzte Veranstaltung wurde in BIFF geändert und so an den Sprachgebrauch der letzten Jahre angepaßt, wo man in der Umschrift des Koreanischen nicht mehr Pusan, sondern Busan für Koreas zweitgrößte Metropole verwendet. Vielleicht spielt auch der Wunsch nach Verwechselungsvermeidung mit dem seit einigen Jahren in Nordkorea abgehaltenen 'Pyongyang International Film Festival' (PIFF) eine Rolle.

Das mittlerweile größte Filmfestival auf asiatischen Boden gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dem trägt nun auch ein neues Cinema Centrum Rechnung, das sog. Dureraum soll während der Festspiele eröffnet werden.

Vor einem Monat wurde noch fieberhaft gearbeitet, wie man in diesem Spot sehen kann!

Das Programm entnehmt bitte dem link zur Festivalseite.

Das BIFF 2011 läuft vom 6. - 14. Oktober.

Letztes Update ( Tuesday, 20 December 2011 )