Home

"Oldboy" in der ARD PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sascha Klie   
Saturday, 10 June 2006
Am Mittwoch, den 14. Juni 2006 bringt die ARD in der Nacht auf Donnerstag den südkoreanischen Kultfilm "Oldboy" unter der Regie von Park Chan-wook. Der Film aus dem Jahr 2003 wurde in Cannes mit der Goldenen Palme 2004 ausgezeichnet.


"Smile, and the whole world smiles with you! Cry, and you cry alone!"
Choi Min-shik brilliert in einer Paraderolle als Oh Dae-su, der nach 15 Jahren Gefangenschaft die Hintergründe seiner Inhaftierung herausfinden will. Der Täter ist schnell gefunden, nur um den Grund zu finden bleibt ihm wenig Zeit. Auch nach mehrmaligen Anschauen entdeckt man immer noch Details der fantastastischen Inszenierung Parks. So haben die Protagonisten eigene Musikthemen, die geschickt plaziert werden. "Oldboy" gilt als Mittelteil der Rachetrilogie Parks als Höhepunkt, flankiert von "Sympathy for Mr. Vengeance" (2002), bzw. "Sympathy for Lady Vengeance" (2005). Von einem japanischen Manga inspiriert, erweitert Park den Plot um entscheidende Punkte. Für Fans des koreanischen Kinos ein Muss! Die brutalen Szenen finden eher im Kopf statt, werden sie doch nie im Detail gezeigt.


NB: Roher Fisch oder frischer Oktopus ist in Korea eine Delikatesse. Selbst kleingeschnitten kann ein Tintenfischbein noch eine halbe Stunde später auf dem Teller zucken.


Die späte Ansetzung auf 0.20 h bleibt mir, einmal mehr, schleierhaft.

Auch am Di. 7.11.2006  im HR fernsehen um 23.30 Uhr.

Letztes Update ( Wednesday, 28 May 2008 )