Wer ist online?

Kimtchi PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sascha Klie   
Monday, 19 June 2006
Bei Kimtchi (ġ) handelt es sich um die wohl bekannteste koreanische kulinarische Errungenschaft, die, neben Reis, bei keiner Mahlzeit fehlt, und kann somit als eine Art Nationalgericht bezeichnet werden. Bei Kimtchi handelt es sich um eine Methode zur Haltbarmachung von Gemüse mittles Fermentation. Daher wird es häufig mit den hierzulande geläufigen Sauerkraut verglichen. Am Gängigsten wird Kimtchi mit Chinakohl gemacht, aber es gibt auch Rettich-Kimtchi oder Gurken-Kimtchi. Zuerst wird das Gemüse in Salzlake eingelegt und somit entwässert. Danach werden die Kohlblätter mit einer Gewürzmischung aus Knoblauch, Ingwer und Peperonipulver bestrichen und mit Frühlingszwiebeln, Rettich, etc. ein einem Gefäß gestapelt. So bildet Kimtchi eine wichtige Vitaminquelle für die Wintermonate. Die Herstellung von Kimtchi wird seit ca. 2000 Jahren in Korea praktiziert. Seit dem 16. Jhdt. kam dann auch die Schärfe hinzu als aus Amerika Peperoni den Weg nach Asien fand.

Es gibt nicht das Kimtchi-Rezept schlechthin, hat doch jede Familie ihre eigenen Abwandlungen, wie es auch regionale Unterschiede gibt, so ist z.B. in den Südprovinzen Kimtchi mit Meeresfrüchten beliebt. Will man sich über die Vielfalt von Kimtchi informieren, kann man in Seoul das Kimtchi-Museum im „Coex“-Komplex besuchen.
Kimtchi machen hat auch eine soziale Komponente, so trifft man sich oft mit der Nachbarschaft oder die weiblichen Mitglieder innerhalb der Famile zum sog. Kimjang, dem Kimtchi-Tag. So wird dann meist gleich der Vorrat für den ganzen Winter eingelegt, nicht selten gleich mehrere Dutzend Kohlköpfe.

Image
Kimjang auf dem Land, um 1900

Image
Museumsinstallation

Auf dem Land sind die Kimtchi-Töpfe aus Ton in den Boden eingelassen, in der Stadt stehen spezielle Kimtchi-Kühlschränke auf den Veranden oder Wintergärten. In der Hektik der Großstadt und durch immer kleiner werdenden Familien machen sich längst nicht mehr alle Haushalte die Mühe des Kimtchi-Herstellens, so kann man mittlerweile auch auf fertige Kimtschisorten aus der Fabrik zurückgreifen oder man läßt es sich frisch und schnell per Kimtschi-Bringdienst nach Hause liefern.

Fordert in Korea ein Photograph eine Gruppe auf für ein Bild zu lächeln, so ruft er nicht „Cheese“, sondern „Kimtchi!“

 

In dem Dokumentarfilm "Making Sun-Dried Red Peppers" von Jang Hee-sun (1999) geht es um das traditionelle Lufttrocknen der Chilischoten, eine Hauptzutat von Kimtchi.

 

Im Spielfilm "Grand Chef 2 - Kimtchi Battle" (2009) werden viele Arten der Herstellung gezeigt.



Im Film "Singles" [2003] treffen sich die Freunde zum Kimtchi machen.
cute11
Kimchi-Tag bei der Familie Jang in "So Cute" (2003). 


Szene aus "Quiz King" (2006).
grandchef2
Szene aus "Grand Chef 2: Kimtchi Battle" (2009).

Weiter Informationen hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gimchi
Letztes Update ( Sunday, 04 July 2010 )