Home arrow Typisch Korea arrow Gefıngnis

Wer ist online?

Gefıngnis PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sascha Klie   
Saturday, 12 August 2006
Ohne eigene Anschauung gehabt zu haben, ergibt sich aus Filmen folgendes Bild vom koreanischen Strafvollzug:
Die Sträflinge tragen blaugraue oder beigefarbene Häftlingskleidung, bestehend aus Hemd und Hose sowie  weiße Unterwäsche. Sie sind in den Zellen barfuß, bzw. tragen Gummischuhe (homushin). Es gibt große Zellen für 6-10 Häftlinge. Einzel-oder Dunkelhaft sind Mittel der Sonderstrafen. Es gibt zumeist einen ‚Chef’ in den Zellen, der Älteste oder derjenige, der am Längsten einsitzt. Er sorgt für Ruhe und geregelten Tagesablauf, dafür genießt er einige Vergünstigungen beim Wachpersonal. Geschlafen wird auf dem Boden. Als Abort dient ein Loch im Boden.
Es gibt verschiedene Werkstätten und Arbeiten während des Tages. Sportliche Betätigungen sind während des Freiganges im Hof möglich. Gegessen wird gemeinsam im großen Mensabereich. Ebenso gibt es Gemeinschaftsduschen. Ein Krankenbereich ist angegliedert.
Besuche sind einmal im Monat für wenige Minuten möglich. Der Besuchsbereich ist abgetrennt durch Scheiben oder Maschendraht.
Bis 2003 gab es eine scharfe Gesetzgebung, die auch für vergleichsweise geringfügige Straftaten hohe Gefängnisstrafen vorsah, nun ist sie abgeschafft worden.
Es gibt in Korea noch die Todesstarfe, die mit dem Strang vollzogen wird, sie ist jedoch in den letzten Jahren nicht mehr angewandt worden.
Zu Feiertagen wie Neujahr, Unabhängigkeitstag oder bei Amtsantritt eines neuen Präsidenten werden oft Begnadigungen ausgesprochen
Bei der Entlassung sieht man, wie die Inhaftierten oft von Freunden oder Verwandten vor dem Gefängnis begrüßt werden. Sie reichen ein Stück Tofu, das der Ex-Häftling essen soll. Es symbolisiert etwas helles, weißes, reines, das man in sich aufnehmen soll um künftig ein ehrliches Leben führen zu können (besonders prägnant in der Anfangs- und Schlußszene von "Sympathy for Lady Vengeance") .
Es gibt eine ganze Reihe von Gefängnisfilmen. Hier eine Auswahl:

The Way to Cheong Song (1990)
Prison World Cup (2001)
Jail Breakers (2002)
The Road Taken (2003)
Don't believe her (2004)
Sympathy for Lady Vengeance (2005)
Holiday (2005)
Righteous Ties (2006)
Maundy Thursday (2007)
My Father (2007) 
Breath (2007) 
The Executioner (2009)
Harmony (2010)
Miracle in Cell No. 7 (2013)

Way1

Szene aus "The Way to Cheong Song" (1990)


Gefängnis aus "Holiday" (2005).


Szene aus "The Road Taken" (2003).


Szene aus "The Road Taken" (2003)
breath1
Szene aus "Breath" (2007) 
friend1
Bei der Entlassung mit Tofu begrüßt (Szene aus "My Friend & His Wife", 2006)
hamoni
Im Frauengefängnis nehmen die Gefangenen Abschied von einer Mitinsassin (Szene aus "Harmony", 2010).
Letztes Update ( Sunday, 27 October 2013 )