Home arrow Korean TV Drama arrow Freeze (2006)

Wer ist online?

Kein Benutzer Online
Freeze (2006) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sascha Klie   
Wednesday, 28 May 2008

프리즈

Peurijeu

Home CGV, 5 Folgen im Oktober 2006

Regie: JUNG Jae-hoon

Drehbuch: LEE Jin-woo, HAN Sun-jae

Orginal-Buchvorlage: AHN Sang-hoon


Mit: LEE Seo-jin, PARK Han-byul, SON Tae-young, LEE Joon, LEE Han-wie, JI Dae-han, KIM Kwang-gyu

 

posterfreeze


Baek Joong-won betreibt ein Weinlokal in Seouls Nobelgegend. Doch statt zum Rotwein zu neigen, dekantiert er immer wieder Blut aus dem Weinkeller. Baek ist ein Vampir und das bereits seit 350 Jahren. Damals hatte ihn die schöne Yi-hwa gebissen und ihn vor dem sicheren Tod gerettet. Seitdem sind sie durch die Jahrhunderte zusammen geblieben. Doch Baek will endlich sterben, so zwingt er sich immer häufiger auf die ihn rettenden Blutkonserven zu verzichten.

Eines Tages trifft er auf Kim Ji-woo, die von zuhause weggelaufen ist und in Seoul ein neues Leben beginnen möchte. Sie will sich unbedingt künstlerisch ausleben und will die Kunst des Tätowierens in einem Tattoo-Shop lernen. Sie hatte sich von ihrem Freund getrennt, doch er reist ihr nach.

Baek ist von der Unbekümmertheit von Ji-woo fasziniert, außerdem erinnert er sich an ihre Mutter, die er damals ebenso kannte. Yi-hwa, die sich immer um den Nachschub an Blutbeuteln kümmert, ist eifersüchtig auf die junge Konkurrentin.

Ji-woo zieht bei Joong-won ein und es entwickelt sich eine Romanze, bis sie eines Tages hinter sein Geheimnis kommt.

Kann es eine gemeinsame Zukunft die junge Frau und den Untoten geben?

 

freeze1

 

freeze3

 

freeze2

 

Kommentar: Zunächst als Spielfilm geplant, erweißt sich die komplexe Story als durchaus tragfähig für diese fünfteilige Mini-Serie. Die in sich stimmige Konzeption und die professionelle Umsetzung zeigt sich in der meisterhaften Regiearbeit von JUNG Jae-hoon. Mit Feingefühl für das Tempo der Szenen und den Erzählfluß erschließt sich ein Kosmos, der dem Genre Vampirfilm in der Verknüpfung mit einem romantischen Drama eine neue Konnotation.

Die Darsteller, insbesondere die ausdruckstarke Präsenz von LEE Seo-jin, der seit 1999 zahlreichen Dramaserien seinen Stempel aufdrückte (zuletzt als König in Yi San), besticht in jeder Szene der Serie. Auch PARK Han-byul, die 2003 in dem Horrorfilm „Wishing Stairs“ debütierte, spielt die hin- und hergerissene jung Verliebte überzeugend.

Glanzpunkte setzt auch der sehr umsichtige und einfühlsame Soundtrack, der mit Themata für die einzelnen handelnden Personen einzigartige Motive schuf.

 

Letztes Update ( Wednesday, 28 May 2008 )